Versorgungsablauf

Wie könnte die Versorgung mit einer Spiralorthese ablaufen?
Wenn wir nach einer ausführlichen Beratung und Erprobung die richtige Versorgung für Sie gefunden haben, stellen Sie Ihrem Arzt den Versorgungsvorschlag vor. Dieser stellt dann eine ärztliche Verordung für das Hilfsmittel aus, welche Sie zu uns schicken. Zusammen mit dem Rezept beantragen wir einen Kostenvoranschlag bei Ihrer Krankenkasse und bitten um Kostenübernahme. Nach erfolgreicher Genehmigung vereinbaren wir einen Termin, um einen Gipsabdruck von Ihrem Bein zu fertigen. Die Herstellung der Spiralorthese dauert bei uns im Haus 1-2 Wochen. Nach Fertigstellung, kommen Sie erneut zu uns und wir führen eine Anprobe durch, bei der wir genau schauen, ob die Spiralorthese optimal passt und alle gewünschten Eigenschaften besitzt. Ist dies der Fall, können Sie die Spiralorthese gleich mitnehmen und im Alltag einsetzen.

Sie wohnen nicht in Berlin?
Wenn Sie nicht in Berlin oder Umgebung wohnen, machen wir zu Beginn eine telefonische Ferneinschätzung und sagen Ihnen ehrlich, ob die Spiralorthese für Sie geeignet ist.
Dazu senden Sie uns vorab ein Video von Ihrem Laufbild zu.

Ist eine Versorgung mit einer Spiralorthese das Richtige, erbitten wir die Zusendung einer ärztlichen Verordnung. Wir stellen dann einen Kostenvoranschlag bei Ihrer Krankenkasse, um die Kostenübernahme zu klären.
Im Anschluss ist es erforderlich, dass Sie zu uns nach Berlin kommen, für die individuelle Beratung und den Gipsabdruck. Die Lieferung kann dann innerhalb von 2 Tagen erfolgen.